Make Up

8 Fehler, die du bei Smokey Eyes unbedingt vermeiden musst!

Hallo liebe Beautys,

bestimmt habt ihr auch schon öfters diese tollen Make Up Tutorials für Smokey Eyes a la Cara Delivingne gesehen. Kein Wunder, denn die Smokey Eyes von Cara Delevingne sind ja auch einfach Bombe! Leider ist es so, dass man bei Smokey Eyes auch so einiges verkehrt machen kann. Damit ihr bei euren DIY Smokey Eyes nicht ausseht, wie aus dem Zoo entlaufen, verrate ich euch nun 8 Fehler, die ihr bei Smokey Eyes unbedingt vermeiden müsst!

DIY SMOKEY EYES – FEHLER 1: FALSCHE PINSEL

Früher habe ich die Pinsel bei Augen Make Up oft unterschätzt und habe teilweise mit nur einem Pinsel bei Smokey Eyes gearbeitet! Das ist natürlich vollkommen verkehrt, denn nicht ohne Grund gibt es verschiedene Pinsel für verschiedene Funktionen und Ergebnisse. Daher braucht ihr einen guten Pinsel für das Auftragen der Farben, für das Verblenden und einen Pinsel, mit dem das Zeichnen auf dem äußeren Augenwinkel präzise möglich ist. Also sind wir dort schon bei drei verschiedenen Pinseln! Für Smokey Eyes a la Cara Delevingne kann ich euch wärmstens die Pinsel von Zoeva oder auch Luvia ans Herz legen.

FEHLER 2: ZUVIEL SCHWARZ

Mit schwarzen Lidschatten müsst ihr unheimlich doll aufpassen. Je nach Pigmentierung dürft ihr nur sehr wenig davon verwenden, außerdem solltet ihr die schwarze Farbe sehr vorsichtig und sorgfältig auftragen. Warum? Das hat zwei Gründe: 1. Ihr wollt bestimmt nicht aussehen, wie aus einem Gothic Club entlaufen und 2. Ist schwarz sehr schwer auszubessern, ohne dass man es im Endergebnis sieht. Für schöne DIY Smokey Eyes schwarzen Lidschatten also immer sparsam anwenden!

FEHLER 3: SCHLECHTER LIDSCHATTEN

Unglaublich wichtig bei Smokey Eyes ist ein qualitativ guter Lidschatten. Dieser muss nicht unbedingt teuer sein, aber er muss gut pigmentiert sein. Dazu müssen auch die Farben herauskommen, die ihr tatsächlich haben möchtet. Wie ihr guten Lidschatten erkennt, habe ich ausführlich in einem anderen Beitrag zusammen gefasst: 5 Merkmale an denen du guten Lidschatten erkennst! #eyeshadowguide

FEHLER 4: ZU WENIG VERBLENDEN

Bei Smokey Eyes wird mit verschiedenen Farbnuancen gearbeitet. Diese Farben werden ineinander verblendet, damit der Übergang fließend ist. Nichts ist schlimmer, als ein dreifarbiges Balkenmuster auf eurem Augenlid. Damit das Verblenden gut funktioniert, braucht ihr wie schon in Punkt 1 erwähnt einen geeigneten Pinsel. Das Verblenden dann bloß nicht unterschätzen und lieber noch einmal mehr mit dem Pinsel übergehen! Dadurch entsteht bei euren Smokey Eyes dann dieser tolle Farbverlauf, wie man ihn oft in Tutorials sehen kann.

FEHLER 5: UNSAUBER ARBEITEN

Dieser Fehler ist eigentlich selbsterklärend. Wie überall im Leben, wenn unsauber gearbeitet wird sieht das Ergebnis einfach nicht schön aus. Daher sollte man sich für richtige Smokey Eyes unbedingt etwas Zeit nehmen, damit man nicht unter Zeitdruck anfängt zu schlampen. Einige Patzer könnt ihr mit Abschminktüchern ausbessern. Dazu gibt es den Tesafilm-Trick, mit denen ihr scharfe Kanten zaubern könnt. Dazu einfach einen Streifen Tesafilm neben dem äußeren Lid aufkleben! Hier auch nochmal kurz erklärt: Winterliche Smokey Eyes mit Sleek Make Up! #goodnightsweetheart

FEHLER 6: ERST FOUNDATION DANN SMOKEY EYES

Diesen Fehler habe ich selber ganz ganz lange gemacht. Ich habe erst die Foundation aufgetragen und danach die Smokey Eyes geschminkt. Jedes Mal habe ich mich geärgert, dass Lidschatten auf meine Foundation gebröckelt ist. Diesen konnte ich dann nicht mehr so gut entfernen und es sind dunkle Schatten auf der Foundation entstanden. Heute mache ich es anders: erst die Smokey Eyes, dann die Foundation. Dabei achte ich darauf, dass möglichst wenig Lidschatten bröckelt. Zur Not kann man sogar ein Taschentuch unter das Auge halten. Nach den DIY Smokey Eyes entferne ich alle Patzer vollständig, dann trage ich meine Foundation auf!

FEHLER 7: LIDSCHATTEN ZU GROßFLÄCHIG AUFTRAGEN

Wenn ihr Smokey Eyes nach einem Tutorial schminkt, solltet ihr unbedingt darauf achten, dass die vorgegebenen Augenpartien auch eingehalten werden. Denn sonst sieht das Ergebnis sehr leicht verfälscht aus und ihr dazu auch noch wie ein Clown! Wenn ihr Smokey Eyes im Freestyle schminkt, bekommt man schnell ein Gefühl für die Verteilung der Lidschatten. Nie zu dunkle Farben großflächig über dem beweglichen Augenlid auftragen, dabei sollte natürlich immer ein Bereich zwischen Smokey Eyes und Augenbrauen frei bleiben!

FEHLER 8: KEINE HIGHLIGHTS SETZEN

Mit Highlights meine ich hellere schimmernde Farben bei euren Smokey Eyes. Diese verhindern, dass euer Augen Make Up zu dunkel erscheint. Highlights setzt ihr am besten um den Tränensack herum. Auch könnt ihr Highlights unter der Wasserlinie setzen. So wirken eure Augen freundlicher, offener und das Gesamtergebnis harmonischer!

Seitdem ich diese 8 Fehler bei Smokey Eyes vermieden habe, komme ich tatsächlich dem Augen Make Up aus den ganzen Youtube Tutorials etwas näher! Und ich bin davon überzeugt, wenn ihr euch bemüht, diese Fehler nicht zu machen, seht ihr auch bald aus wie die nächste Cara Delivingne! 😉

Habt ihr auch schon einige dieser 8 Fehler bei Smokey Eyes gemacht? Habt ihr noch einen Fehler, den man unbedingt vermeiden sollte? Verratet es gerne in den Kommentaren!

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

5 Merkmale an denen du guten Lidschatten erkennst! #eyeshadowguide

Wieso Make Up nach ein paar Stunden weg? 5 Fehler beim Auftragen von Foundation! #beautyschool

Einfaches Contouring für jede Frau! #bestpractice

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: