Lifestyle

Glossybox Oktober 2018 – Pyjama Party #unboxing

[Werbung]

Hallo liebe Beautys,

der Herbst naht immer mehr, da wollen wir uns doch bei dem Schmuddelwetter am liebsten unter einer Decke einkuscheln und einen leckeren Tee schlürfen. Passend dazu ist das Thema der Glossybox Oktober: Pyjama Party! Ob die Produkte passend für einen entspannten Wellnessabend sind? Mal sehen…

Das erste Produkt, welches gleich ins Auge schießt, ist die “Nailfix & Chill Nail Polish Eraser Cream” von The SIGN Tribe. Die Creme kommt in einer trendigen Papiertüte. Zuerst fragte ich mich erstmal, was zum Teufel soll das sein!? Nagelpflege!? Nagelhautcreme!? Ein Blick in das Glossymagazin verrät, dass es sich um eine innovative Entfernercreme handelt. Sie soll den Nagellack entfernen und gleichzeitig den Naturnagel pflegen. Man soll die Creme auf die lackierten Nägel auftragen, ein paar Minuten warten und dann mit einem Wattepad abnehmen. Finde ich echt super innovativ, da ich bisher noch nicht so ein Produkt gesehen habe. Allerdings werde ich es nicht testen können, da ich Gelnägel habe und die Creme dafür nicht geeignet sein soll! Schade. Enthalten ist eine Originalgröße für 14,95€ / 30 ml.

Von Maybeauty hatte ich schon die Incredible Face Mask und war damit super begeistert. In der Glossybox Oktober sind die “Incredible Pore Strips” zum Testen. Die Strips sollen Mitesser und Hautunreinheiten (die klassischen Blackheads) abziehen. Ich freue mich aufs Ausprobieren! In der Originalverpackung sind 12 Strips enthalten, in der Glossybox sind 2 Stück für 4,00€ dabei. 

Auch von Nutraskin hatte ich schonmal ein Produkt: die Concealer zum selber mischen. Dieses Mal kommt die Foundation zum selber Mischen: das “Super Wear HD-Foundation Trio”. Wie auch mit den Concealern, kann man hiermit seinen individuellen Hautton mischen. Ich persönlich habe das Concealer-Trio bis heute nicht getestet, da ich einfach zu faul zum Mischen bin. Als Foundation habe ich eigentlich schon eine ideale Farbe, daher wüsste ich nicht wieso ich mir jetzt einen Hautton selber anmischen soll. Allerdings werde ich das Trio eventuell mal testen, wenn ich Freundinnen schminke. Denn für diese habe ich oft nicht den perfekten Foundationton im Haus! Enthalten ist das Originalprodukt für 24,95€ / 15 ml. 

Die Tuchmasken von Bio: Vegane Skinfood sind auch schon relativ bekannt. Diesmal ist eine Maske in der Sorte “Grüntee” in der Glossybox Oktober. Ich hatte schon mehrere Tuchmasken von der Marke und habe das Gefühl, auch diese schon einmal gehabt zu haben. Das ist aber keinesfalls schlimm, denn ich mag die Tuchmasken von Vegane Skinfood echt gerne! Die Maske kostet normalerweise 3,99€ / 16 ml.

Das nächste Produkt ist das Haarwasser von Überwood. Dieses soll trockener und gereizter Kopfhaut vorbeugen. Kiefernkernholz-, Birken- und Mateextrakt sollen entzündungshemmend wirken. Zudem soll die Kopfhaut mit Koffein, Vitamn C und Aminosäuren gepflegt und die Haarwurzel gekräftigt werden. Ich hatte jetzt zwar noch nie in meinem Leben das Gefühl “jetzt bräuchte ich ein Haarwasser für die Kopfhaut” aber kann ja nicht verkehrt sein! Enthalten ist das Originalprodukt für 11,95€ / 200 ml.

Das letzte Produkt ist von einer relativ bekannten Marke: der “Reinigungsschaum Fleur de Vigne” von Caudalie. Ich glaube, ein Reinigungsschaum ist relativ selbsterklärend. Zu erwähnen ist allerdings, dass dieser seifenfrei und mit Inhaltsstoffen versehen ist, die 98% natürlichen Ursprungs sind. Dadurch soll die Haut besonders sanft gereinigt werden. Ich horte zwar in Moment Reinigungsschäume, aber dieser wird sicherlich auch noch getestet! In der Glossybox Oktober ist das Originalprodukt für 15,50€ / 150 ml.

FAZIT

Die Glossybox Oktober bewerte ich neutral. Ich bin weder total begeistert von den Produkten, noch finde ich sie total unpassend. Die Entfernercreme kann ich aufgrund meiner Gelnägel leider nicht benutzen, ich finde das Design & den Namen (Nailfix & Chill) allerdings total cool und passend für das Thema Pyjama Party! Das Foundation-Trio ist jetzt nicht ein Produkt was ich unbedingt haben muss, genauso wie das Haarwasser und der Reinigungsschaum. Bei den Strips von Maybeauty freue ich mich aufs Testen, genauso wie ich die Tuchmaske von Vegane Skinfood sehr gerne verwende!

Was sagt ihr zu der Glossybox Oktober? Welche Produkte haben euch begeistert? Verratet es gerne in den Kommentaren!

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

Midsommar! Glossybox Juni 2018 Review!

Glossybox Mai 2018 – Comic Edition! #unboxing

Glossybox April 2018 – Rain Forest! #unboxing

6 Kommentare

  • Tabea

    Liebe Julia,

    bei mir waren zwar nicht die ganz identischen Produkte in der Glossybox, aber ich muss sagen, dass ich diesmal recht enttäuscht war. Das Foundation-Trio finde ich umständlich und von der Probiergröße der Pore Strips war ich enttäuscht. Und dann noch ein Duschschaum. Ist eh nicht unbedingt meins, und dann noch in Vanille – mag ich gar nicht. Ich bin sogar am überlegen, ob ich die Glossybox abbestelle. Eigentlich war sie immer “Mein Ü-Ei für Erwachsene”, aber die meisten Produkte begeistern mich leider nicht mehr.

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

    • Julia

      Liebe Tabea,
      Schade, dass die Box dir nicht gefallen hat. Aber kann grad das mit dem Foundation-Trio nachvollziehen…ist einfach zu umständlich. Duschschaum ist auch nicht so meins und auch nicht so das Highlight muss ich sagen!
      Vielleicht gefällt dir die nächste Box ja besser.
      Liebe Grüße! ☺️

  • Alicia

    Toller Post! Ich habe ja selbst schon ein Abo bei Glossybox gehabt und vermisse es ein klein wenig, wenn ich mir deinen Beitrag so ansehe 🙂 Immer wieder was neues zu testen finde ich einfach mega spannend. Nur leider ist halt auch immer viel Blödsinn dabei. Bei dieser Box finde ich jedenfalls die Incredible Pore Strips am interessantesten, die Masken hatte ich nämlich auch schon getestet. LG

    • Julia

      Hallo Alicia,
      Ich liebe es einfach, wenn man sich jeden Monat auf eine Überraschung freuen kann!
      Aber ich verstehe auch, wenn man sich dann ab und zu ärgert wenn Sachen dabei sind, die nicht so passen…
      Ja mal sehen wie die Pore Strips so sind!
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: