Lifestyle

Glossybox April 2018 – Rain Forest! #unboxing

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder so weit: die neue Glossybox ist da! Die Glossybox April kommt in der Rainforest Edition – ganz den Themen wilde Ausflüge, exotische Länder und heiße Temperaturen gewidmet! Die Produkte sollen Feuchtigkeit, exotische Duftkompositionen sowie nachhaltige Trends versprechen. Ganz schön viel Vorfreude – ob die Glossybox April diese auch halten kann!?Gleich oben drauf lag übrigens eine süße Karte mit der Aufschrift “Is it too late now to say sorry?” Diese soll wohl eine Entschuldigung für Verspätungen bei der Lieferung sein. Bei mir kam allerdings nie eine Box zu spät, trotzdem finde ich die Geste super süß!

Die Kosmetikmarke ModelCo hat sich wohl nun mit Modeschöpfer Karl Lagerfeld zusammengetan. Auf die Verpackung vom hellem Highlighter wurde der Kopf von Karl gedruckt! Der Highlighter verspricht einen natürlichen Glow und ich bin gespannt! Enthalten ist eine Originalgröße für 20,00€ / 3,5 g.

Kennt ihr schon die Masken von Kocostar? Ich sehe sie momentan überall und habe auch schon die Sorte mit Rosen ausprobiert. In der Glossybox April ist die “Slice Mask Sheet Cucumber” enthalten. Ich finde die Masken eigentlich etwas teuer, aber ich freue mich natürlich trotzdem die Gurkenmaske auszuprobieren. Diese soll die Haut mit extra Feuchtigkeit versorgen und passt natürlich perfekt zum Thema Rainforest. Die Maske kommt in der Originalgröße für 3,95€.

Das nächste Produkt ist das “Soft Watermint Rain Körperspray” von Treaclemoon. Ich weiß, dass viele Mädels Treaclemoon absolut feiern, ich bin allerdings nicht der größte Fan von der Marke. Ich mag die starken, zum Teil unnatürlichen Düfte nicht so gerne. Das Körperspray riecht eigentlich ganz gut, ich bin allerdings noch unschlüssig ob ich unbedingt nach Minze riechen möchte. Auch wenn ich Minze gerne mag, mein Körper muss nicht unbedingt wie ein Tee riechen! Enthalten ist eine Originalgröße für 2,95€ / 200 ml.

Das “Entschuldigungsprodukt” ist der “Natural Konjac Sponge” von Spa to You. Dieser kommt in einer super süßen, kreativen Verpackung mit einem Papageien-Aufdruck. Dieses Produkt finde ich genial, da ich Konjac Schwämme total gerne mag und auch wieder einen neuen Schwamm brauchte. Dazu ist der Konjac Sponge von dieser Firma noch zu 100% vegan und biologisch abbaubar, was ich auch toll finde. Enthalten ist das Originalprodukt für 9,90€.

Betty Barclay-Düfte mag ich immer sehr gerne, daher freue ich mich auch über das “Soft Shower Foam” aus der Beautiful Eden-Reihe. Ich bin zwar nicht der größte Fan von Duschschaum, ich mag normale Duschgels lieber, aber trotzdem werde ich das Produkt natürlich verwenden. Es riecht aufjedenfall schonmal super! In der Glossybox findet ihr eine Probegröße mit 50 ml, das Originalprodukt hat 200 ml und kostet 9,95€.

Das letzte Produkt ist die “Professional Striped Foundation – Light-Medium” von Alverde. Ich hatte noch nie ein Produkt fürs Gesicht von Alverde, daher war ich super gespannt. Natürlich habe ich die Foundation am nächsten Tag sofort getestet und ich bin begeistert! Es handelt sich bei dem Produkt nicht um eine klassische Foundation sondern um eine Mischung aus Scincare und Foundation. Das Produkt riecht total angenehm nach Magnolie und Mangobutter. Es hat eine leichte Deckkraft und ist perfekt geeignet, wenn man einfach mal kurz frischer aussehen möchte. Enthalten ist eine Originalgröße für 4,95€ / 30 ml.

FAZIT

Die Glossybox April Rain Forest gefällt mir super! Das Thema finde ich sehr gut getroffen und ich finde für fast jedes Produkt eine Verwendung. Nur bei dem Körperspray von Treaclemoon glaube ich nicht, dass ich es regelmäßig verwenden werde. Besonders gut gefallen hat mir die Foundation von Alverde und der Konjacschwamm! Definitiv eine gelungene Box.

Wie gefällt euch die Glossybox für den April? Verratet es gerne in den Kommentaren!

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

Glossybox März 2018 – Insp(i)ring #unboxing

Glossybox Februar – Wolke Sieben! #unboxing

Glossybox – Cold Days, Warm Hearts! #dezember17

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: