Make Up

Glossybox März 2018 – Insp(i)ring #unboxing

Hallo liebe Schönheiten,

die ersten Sonnenstrahlen begrüßen uns – passend dazu erwachen auch unsere Beauty-Inspirationen aus dem Winterschlaf. Nachdem ich euch schon erzählt habe, wie ihr eure Haut auf den Frühling vorbereitet, will es nun auch die Glossybox wissen: diese Edition möchte den Frühling willkommenyxc vn heißen! Ob die Produkte auch meinen Frühlingsstart verschönern konnten!?Das erste Produkt sticht sofort ins Auge: die “Pro Concealer Palette” von bellápierre cosmetics. Diese ist sehr hochwertig verarbeitet. Sobald man diese öffnet, springen einem drei Farben ins Gesicht: grün, helleres Nude und dunkleres Nude. Mit diesen drei Tönen soll Color Correction perfekt möglich sein. Daher freue ich mich schon, die grüne Farbe auszuprobieren. Denn ich bin schon länger auf der Suche nach einem grün, dass auch wirklich das tut was es soll: Rot neutralisieren! Die Palette kommt in Originalgröße für 20,00€ / 15 g. Ich bin gespannt…

Momentan platzt mein Kosmetikwagen durch die vielen Haarpflegeprodukte schon fast, aber trotzdem habe ich mich über das “Repair & Balance Shampoo” von Guhl gefreut. Denn trotz der vielen Shampoos habe ich immer noch nicht meinen Liebling gefunden. Zwar wird es noch etwas dauern, bis ich das gute Stück teste aber bis dahin liegt es sicher in meinem Kosmetikwagen. Die strapazierten Haare und die Kopfhaut sollen mit Manuka-Honig (?), Milch und einem Hydro-Protein-Komplex gepflegt werden. Enthalten ist eine Originalgröße für 4,49€ / 250 ml.

Bei der nächsten Marke habe ich mich zuerst ein wenig gewundert, da man sie eher aus der Erotik-Branche kennt. Amorelie scheint wohl auch Parfüms zu vermarkten. Das “Eau Yes” riecht tatsächlich sehr sehr gut. Ich bin immer echt schlecht darin, Düfte zu beschreiben. Laut Produktbeschreibung sind Ingwer, Sandelholz und Vanille enthalten. Meine Nase ist nicht fein genug, um die einzelnen Komponente zu “erriechen” aber das Gesamtbild gefällt mir super gut! In der Glossybox findet man eine Maxi-Probe mit 7 ml, das Originalprodukt enthält 50 ml für 59,95€.

Hildegard Braukmann ist ja relativ bekannt, allerdings habe ich noch nie ein Produkt von der guten Dame ausprobiert. Umso mehr freue ich mich nun die “Exquisit Reinigungscreme schäumend” zu testen. Die Reinigungscreme soll mild zu der Haut sein und die Quittensamen sollen die Haut beruhigen und mit Feuchtigkeit versorgen. Enthalten sind für 6,50€ / 50 ml.

Das letzte Produkt hat bereits Wellen auf Instagram geschlagen: der “Arwa Warm Nude Semi Matte Lipstick” von Oryza Beauty soll angeblich nur gut aussehen aber von der Qualität nicht überzeugen. Ich selbst habe ihn bisher noch nicht getestet, zuerst habe ich mich allerdings über den Nude-Ton gefreut. Jetzt ist allerdings der böse Beigeschmack da, denn normalerweise kann man sich auf die Insta-Mädels im Testurteil verlassen. Der Lippenstift kommt in Originalgröße für 18,00€ / 3,8 g.

Da ich ja nicht schon genug Haarpflege-Produkte habe, lag noch eine Probe von Dessange Paris bei. Aus der Absolute Repair-Reihe darf ich nun noch das Shampoo und die Spülung testen. Naja, die Glossybox weiß ja nichts von meinem Konsum! Alles in einem finde ich die Glossybox März sehr gelungen. Ich finde, das Motto Insp(i)ring ist mit dem Parfüm, dem milden Reiningungsschaum und dem Lippenstift super getroffen. Auch die anderen Produkte passen sehr gut in die Edition. Bisher habe ich noch keines der Produkte außer das Parfüm von Amorelie getestet, ich bin allerdings sehr gespannt!

Was sagt ihr zu der Glossybox März? Welche Produkte konnten euch überzeugen und welche nicht? Verratet es in den Kommentaren!

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

Glossybox Februar – Wolke Sieben! #unboxing

Glossybox – Cold Days, Warm Hearts! #dezember17

Glossybox – Dear Santa…#unboxing

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: