Bodycare

So bereitest du deine Haut auf den Frühling vor!

[Werbung/Sponsored Post]

Hallo liebe Beautys,

die letzten Wochen war es ja doch noch ziemlich kalt aber der meteorologische Frühlingsanfang war bereits am 01.März. Den einen oder anderen warmen Tag haben wir ja schon dazwischen, die Sonne lässt auch ab und an mal grüßen. Genauso wie wir uns mental an die ersten Sonnenstrahlen gewöhnen müssen, muss es auch unsere Haut. Denn diese ist gestresst durch die trockene Heizungsluft und die Kälte im Winter. Die natürliche Schutzbarriere wurde dadurch angegriffen und die Haut ist ausgetrocknet und hat an Fett verloren. Die Haut wirkt nun farblos, fade und müde. Um diese optimal auf den Frühling einzustimmen, habe ich euch einige bewährte Tipps rausgekramt!Haut auf den Frühling vorbereiten

PEELING – DIE HAUT VON ALTLASTEN BEFREIEN

Die alten Schuppen müssen runter! Erst dann kann eure Haut in neuen Glanz erstrahlen. Aber bitte nicht mit grobkörnigen, aggressiven Mittelchen. Auch auf Fruchtsäure sollte verzichtet werden. Da eure Haut durch die kalte Winterluft ausgetrocknet und gereizt ist solltet ihr auf milde Peelings zurückgreifen. Ein absoluter Geheimtipp aus der Naturkosmetik, den ihr wirklich super einfach nachmachen könnt: 1 EL Zucker und 1 EL Kokosöl in den Handflächen oder einer Schale verreiben. Mit diesem milden und natürlichen Peeling könnt ihr sowohl Gesicht, Lippen, Handflächen und auch Körper von alten Hornschüppchen befreien. Und ich verspreche euch, und das wirklich, eure Haut wird weicher sein als nach jeder Gesichtsmaske! Die Haut wird wieder optimal mit Feuchtigkeit und Fett versorgt ohne dabei zu glänzen oder schmierig auszusehen. Empfehlung, Empfehlung, Empfehlung!

Haut auf den Frühling vorbereiten

MIZELLENWASSER ANSTATT REINIGUNGSGELE

Die Haut ist nach dem Winter gereizt, also sollten wir ihr nicht gleich die volle Dröhnung verpassen. Also auch bei der Reinigung Finger weg von aggressiven Reinigungsgelen oder Waschlotionen. Lieber ganz mild ein Mizellenwasser mit einem Wattepad verwenden. So wird eure Haut mild gereinigt und Mizellenwasser ist allgemein für seine pflegende Wirkung bekannt. Ganz besonders gerne benutze ich die “Mizellen Reinigungslotion” von Avene!

Haut auf den Frühling vorbereiten

SERUM STATT SCHWERE WINTERCREME

Im Winter haben wir eher zu reichhaltigen Cremes gegriffen, damit die Haut nicht zu sehr austrocknet und nicht an Fett verliert. Diese könnt ihr nun ganz getrost für nächstes Jahr in den Schrank stellen. Die Haut braucht nun ein bisschen Leichtigkeit aber trotzdem soll sie optimal mit Feuchtigkeit versorgt werden. Dazu nehmt ihr am besten ein Serum. Meistens enthalten diese Hyaluron, damit sie Feuchtigkeit spenden. Ich besitze momentan die milde Variante von Vichy, welche zusätzlich noch mit Thermalwasser die Haut beruhigt. Das “Aqualia Thermal Serum” fettet nicht, klebt nicht und kann als Tagespflege verwendet werden.

Haut auf den Frühling vorbereiten

DER FRISCHEKICK MIT THERMALWASSER

Im Winter wahrscheinlich völlig in Vergessenheit geraten, sind Thermalwasser Sprays. Ich finde diese einfach super für zwischendurch, wenn man das Gefühl hat, die Haut könnte mal ein wenig Feuchtigkeit und Frische vertragen. Dieses trockene Hautgefühl kann nach dem kalten Winter ja öfters zwischendurch entstehen, daher einfach ein bis zwei Spritzer Thermalwasser und die Haut ist wieder fit. Thermalwasser-Sprays gibt es von verschiedenen Marken, ich benutze momentan aber das von Avene.

Die Haut auf den Frühling vorbereiten

Mit diesen Tipps wird sich eure Haut super leicht vom kalten Winter erholen und mit neuer Farbe und Glanz im Frühling begeistern!

Die passenden Produkten dazu findet ihr in der Versandapotheke Europa-Apotheek. Dort findet ihr auch einige von meinen Produkten, aber auch noch eine große Auswahl von anderen Beautyprodukten für jeden Hauttyp!

Wie bereitet ihr eure Haut auf den Frühling vor? Verratet es gerne in den Kommentaren!

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

[Review] The Beauty Mask Company Tuchmasken! #rossmann

Wie reinige ich mein Gesicht? #schönheitsgeheimnis

DIY Home Spa Ideen! #wellnesstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: