Lifestyle

Glossybox – Cold Days, Warm Hearts! #dezember17

Hallo liebe Beautys,

die letzte Glossybox des Jahres 2017 hatte mich vor einiger Zeit schon erreicht. Diesmal zierte das Motto “Cold days, Warm hearts” das Cover des Magazins. Auffällig war diesmal ein echt schönes Design der Box – es erinnert mich ein bisschen an ein typisches nordische Wintermuster. Dazu anstatt einer Schleife aus Geschenkbank diesmal eine Art kleines “Seil”. Sehr stylisch schonmal! Aber natürlich habe ich wie immer analysiert, ob der Inhalt ebenfalls was taugt.

Das erste Produkt ist, wie viele wohl schon erwartet haben, der zweite “Freematic Blush Mono” von Doucce. In der Glossybox November konnte man bereits den ersten Blush mit Verpackung vorfinden. Dort war allerdings noch ein Platz daneben frei, Glossybox hatte angekündigt den zweiten Blush einer der nächsten Boxen beizulegen. Die Farbe nennt sich “Dubai Coast” und ist ein dezenter, natürlicher Braunton. Ich werde die Blushes aufjedenfall noch testen, obwohl ich persönlich sie ein bisschen klein finde. In der Glossybox war ein Originalprodukt für 11,75€ / 3,4 g enthalten.

Glossybox Dezember 2017Das nächste Produkt ist ein echter Eyecatcher. Wir Frauen lieben doch alles was glitzert, da kommt der “Eyeshadow Glitter Brush” von Inuwet doch wie gerufen. Dieser ist wie schon der Name verrät zum Auftragen von Lidschatten geeignet. Ich finde ihn jedenfalls total hübsch, dazu ist er noch vegan und tierversuchsfrei. Logischerweise ist er aus feinem Synthetikhaar. Wird aufjedenfall getestet! Enthalten ist ein Originalprodukt für 10€/Stück.

Glossybox Dezember 2017Mit dem dritten Produkt wusste ich auf dem ersten Blick nicht viel anzufangen. Sobald man allerdings die dezente Verpackung öffnet, wird einem klar dass es sich um Concealer handelt. Das “Concealer-Trio” von NutraSkin besteht, wie der Name schon sagt, aus drei kleinen flüssigen Concealern in drei verschiedenen Nuancen. Aus diesen drei Farbtönen soll man sich nun den perfekten Ton mischen können. Ist ja eine ganz nette Idee, allerdings wäre ich viel zu faul jeden Tag meinen Concealer anzumischen. Dazu kann ich mir vorstellen, dass man immer exakt den selben Ton gemischt bekommt. Ich werde das Produkt vielleicht mal testen, vom Handling her finde ich es allerdings eher unineressant. Enthalten ist allerdings auch ein Originalprodukt für 19,95€.

Glossybox Dezember 2017Dann konnte ich in meiner Glossybox noch “The Ultimate Chrome Collection Eyeshadow Palette” von Catrice vorfinden. Dort war ich allerdings sofort etwas enttäuscht, denn genau diese Palette gab es erst vor Kurzem als Gratiszugabe bei einer Zeitschrift. Ich finde das hat einen sehr faden Beigeschmack. Dazu bin ich auch nicht so ein großer Fan von Lidschattenpaletten aus der Drogerie (Ausnahmen ausgenommen). Die Farben sind eigentlich recht schön aber relativ hell, deswegen bezweifel ich, dass man sie gut auf dem Augenlid sieht. Als Highlighter kann ich mir die Palette allerdings ganz gut vorstellen. Aber bevor ich weiter meine Vorurteile preisgebe, werde ich sie am besten erstmal testen! Enthalten ist das Originalprodukt für 4,99€.

Glossybox Dezember 2017Das letzte Produkt ist der “Extremoin Schaum / Körperpflegelotion” von Remitan für trockene Haut. Ich hatte den Schaum in meiner Box, dieser soll die Haut vor weiterer Austrocknung schützen. Im Prinzip kann man Körperschaum immer gebrauchen, ich benutze sie allerdings aus Faulheit nicht so häufig. Ich persönlich mag Schaum, ob als Duschgel oder Körperlotion nicht so gerne. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass es viele andere Frauen gibt, die das Produkt super gebrauchen können. Außerdem stammt es aus dem hochpreisigeren Segment, es ist ein Originalprodut für 19,80€ / 75 ml enthalten.

Glossybox Dezember 2017Ich muss zugeben, ich bin ja ein großer Glossybox-Fan aber diese Box hat mich nicht umgehauen. Das einzige Produkt, über das ich mich wirklich gefreut habe, ist der Eyeshadow Brush. Die anderen Produkte kann man benutzen, sie stehen allerdings nicht wirklich weit oben auf meiner “Testliste”. Es reizt mich nicht wirklich, Concealer zusammen zu mischen oder eine Lidschattenpalette zu benutzen, die es massenhaft als Gratis-Zugabe gab. Den Körperschaum kann man verwenden, ich werde ihn wahrscheinlich eher mal verschenken. Der Blush ist der Vollständigkeit halber gut, ich werde ihn aufjedenfall nochmal testen. Ich weiß, bei einer Überraschungsbox kann man immer mal Produkte dabei haben, die nicht so gut gefallen. Daher freue ich mich auf die nächste Glossybox! Achja: diesen wunderschönen Wallpaper fürs Smartphone habe ich auf der Glossybox Webseite entdeckt!

Was sagt ihr zu der Glossybox Dezember? Überzeugen euch die Produkte oder seid ihr auch eher enttäuscht? Verratet es in den Kommentaren!

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

Glossybox – Dear Santa…#unboxing

Glossybox – Home Sweet Home! #oktober17

Glossybox – Wild at heart! #mai17

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: