[Teil 3] Must-Haves – Get the Look! #tutorial

Hallo Schönheiten,

nun kommt auch etwas verspätet endlich der Teil 3 meiner Blogreihe! Ich habe euch ja versprochen, noch einen oder zwei Looks mit meinen vorgestellten Must-Haves zu schminken. Da dies auch der aufwendigste Teil ist, hat das bei meiner wenigen Zeit etwas länger gedauert. Der Herbst geht leider auch immer so schnell vorbei, wir haben jetzt schon Winter. Es wäre paradox den Teil 3 jetzt noch Must-Haves für den Herbst zu nennen. Aber natürlich könnt ihr die Looks auch im Winter tragen. Nun zeige ich euch einen wunderschönen Look mit der Urban Decay Heat Palette – und wie ihr diesen ganz einfach Party-Tauglich zaubert!

Wer es noch nicht gelesen hat – hier gelangt ihr zu Teil 1 und Teil 2 meiner Blogreihe:

[Teil 1] Must-Haves für die Lippen! #autumn17

[Teil 2] Must-Haves Augen + Urban Decay Heat Review! #autumn

Urban Decay Heat Tutorial

SCHRITT 1 – GRUNDFARFBE SETZEN

Als erstes habe ich die Farbe „Sauced“ aus meiner Urban Decay Heat Palette auf das gesamte Augenlid aufgetragen. Dazu habe ich einen Schaumstoff-Applikator verwendet.

 

Urban Decay Heat Tutorial

SCHRITT 2 – AKZENTE SETZEN

Danach habe ich „Low Blow“ über dem beweglichen Augenlid, auf die Lidfalte, aufgetragen. Dann habe ich das Ganze mit dem beiliegenden Pinsel der Urban Decay Heat Palette gut verblendet.

 

Urban Decay Heat Tutorial

SCHRITT 3 – BEWEGLICHES LID

Nun bekommt das bewegliche Lid Farbe. Dazu habe ich „Scorched“ verwendet. Ein wunderschöner glitzernder Kupferton! Mit dieser Farbe ruhig mehrmals rübergehen damit sie schön intensiv wird.

 

 

Urban Decay Heat Tutorial

SCHRITT 4 – ÄUßERE LIDFALTE

Als letzte Farbe habe ich „Ashes“ dezent für die äußere Lidfalte verwendet. Dafür nehme ich einen angeschrängten Pinsel, weil ich damit präsizer arbeiten kann. Nun muss der gesamte Look noch gut verblendet werden. Dafür habe ich auch den beiliegenden Pinsel der Palette verwendet.

 

 

Urban Decay Heat Tutorial

Außerdem verwendete Produkte:

  • Augenbrauen mit dem „Brow Taner“ von Pixi by Petra und dem „Studio Pro Augenbrauengel“ von BH Cosmetics.
  • Lidstrich mit dem „Epic Ink Liner“ von NYX.
  • Fake Lashes „Harley“ von Red Cherry.
  • Highlights mit der Palette von Make Up Revolution.

 

Artdeco Lip Powder

Für meine Lippen habe ich das „Mat Lip Powder“ in Hibiscus Bloom von Artdeco verwendet, welches ich in Teil 1 vorgestellt habe: [Teil 1] Must-Haves für die Lippen! #autumn17 

Zugegebenermaßen habe ich noch etwas transparenten Gloss rüber gepinselt! 🙂

 

 

Urban Decay Heat Tutorial

LOOK 2 – DAY TO NIGHT

Wisst ihr, manchmal muss man es sich auch ganz einfach machen. Die „Glitter Brillants“ von NYX passen einfach perfekt zu der Urban Decay Heat Palette. Also einfach auf dem beweglichen Lid mit einem feuchten Pinsel verteilen – fertig ist der Look für die Partynacht!

Too Faced Melted Metal

Ich muss zugeben: für die Lippen habe ich ein anderes Lippenprodukt verwendet als ich in Teil 1 vorgestellt habe. Aber ich finde einfach, dass der „Melted Metal Liquid Lipstick“ in Jelly von Too Faced perfekt zu dem Look passt. Auf dem wunderschönen Lila-Pink-Ton habe ich dann in der Mitte noch Glitter Brillants verteilt. Voilá – fertig sind die Partylippen!

 

Manchmal muss man es sich einfach nicht so kompliziert machen. Mit ein paar kleinen Veränderungen kann man einen ganzen Day-Look zum Night-Look zaubern. Dafür müsst ihr auch nicht mal abschminken (okay, vielleicht die Lippen für eine andere Farbe). Diese Looks passen wie ich finde einfach immer – ob Herbst oder Winter (sogar im Sommer).

Wie findet ihr meine beiden Looks? Habt ihr auch schon mit der Urban Decay Heat Palette rumprobiert? Verratet es gerne in den Kommentaren!

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

[Teil 1] Must-Haves für die Lippen! #autumn17

[Teil 2] Must-Haves Augen + Urban Decay Heat Review! #autumn

5 Merkmale an denen du guten Lidschatten erkennst! #eyeshadowguide

4 Kommentare zu „[Teil 3] Must-Haves – Get the Look! #tutorial

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s