5 Merkmale an denen du guten Lidschatten erkennst! #eyeshadowguide

Hallo Beautys,

man kennt es einfach: freudig hüpft man mit einer neuen Lidschattenpalette aus dem Laden, um hinterher festzustellen, dass diese der totale Reinfall ist. Die Farbe hängt mehr unter dem Auge als auf dem Auge. Man hat sämtliche verschiedenfarbige Krümel im kompletten Gesicht, mit denen man für das nächste Mal Karneval Up-to-Date aussieht. Zu allem Glück erkennt man kaum Farbe auf dem Lid, im schlimmsten Fall sogar eine völlig Andere. Der Ein oder Andere hat eventuell zwei verschiedenfarbige Balken auf dem Auge, da der Lidschatten sich gar nicht verblenden lies. Dann fragt man sich ganz einfach, wie zum Teufel erkenne ich guten Lidschatten BEVOR ich ihn gekauft habe? Da man in vielen Läden Tester findet, gibt es ein paar ganz einfache Merkmale, an denen ihr guten Lidschatten ganz einfach erkennen könnt!

 

1. DIE PIGMENTIERUNG BEI GUTEN LIDSCHATTEN

Wenn ihr mit eurem Finger die Farbe auf dem Arm verstreicht und nun kaum etwas von der Farbe zu sehen ist, habt ihr schon mal den Jackpot gegriffen. Nein, Im Ernst, nichts ist schlimmer als ein schlecht pigmentierter Lidschatten. Aber was ist denn ein gut pigmentierter Lidschatten!? Diesen erkenne ich daran, dass er eine sehr hohe Farbabgabe ohne viel Anstrengung zaubert. Das bedeutet, ich kann ganz leicht mit meinem Finger durch die Farbe gehen ohne viel von der tatsächlichen Farbe zu verlieren. Ganz wichtig dabei ist auch, dass tatsächlich auch die Farbe entsteht wie sie in der Verpackung aussieht. Auf dem Bild zeige ich euch, dass Negativbeispiel: ich habe zwei relativ (!) ähnliche Farbtöne ausgewählt. Bei der schlecht pigmentierten Variante war der Lidschatten in der Verpackung dunkellila, aufgetragen dunkelbraun!? Bei der gut pigmentierten Variante erschien auch genau die Farbe, die in der Verpackung zu erkennen war. Und ich bin ehrlich: meistens, nicht immer, sind es die günstigeren Exemplare die einfach schlecht pigmentiert sind. Wenn ihr ein wirklich gutes Produkt wollt, dann solltet ihr etwas tiefer in die Tasche greifen!

2. CREMIGE KONSISTENZ

Guter LidschattenDieses Merkmal schließt ein wenig an Punkt 1. Es gibt extrem pudrige Lidschatten, es gibt aber auch extrem cremige Lidschatten. Gut ist immer die Mitte, heißt: Cremig aber doch pudrig! Wobei das Cremige überwiegen sollte. Denn ein cremiger Lidschatten lässt sich viel leichter auftragen als ein reines Puderprodukt. Auch die Fababgabe ist automatisch stärker. Ist ja auch klar, denn ein pudriger Lidschatten verfliegt schon beim Auftrag.

3. LEICHTES VERBLENDEN

Dieses ist auch ein wichtiger Punkt, den man ganz einfach im Laden testen kann. Tragt einfach zwei Farben nebeneinander auf dem Arm auf und „verblendet“ bzw. verwischt diese ineinander. Wenn der Übergang leicht und trotzdem sauber ist, handelt es sich um einen guten Lidschatten. Wenn das Ergebnis eher verschmiert und unsauber ist, solltet ihr lieber die Finger von diesem Produkt lassen! Wenn es gar eine Farbe geworden ist, habt ihr entweder einen Fehler gemacht oder der Lidschatten ist nicht einmal erwähnenswert.

4. KRÜMELLOSES AUFTRAGEN BEI GUTEN LIDSCHATTEN

Guter LidschattenDas krümellose Auftragen ist vor Ort relativ schwierig zu testen, denn es erfordert einen guten Pinsel. Es gibt einige Pinsel, die das Krümeln gerne herausfordern. Dann gibt es diese Schmuckstücke, die den Lidschatten einfach perfekt über das Lid gleiten lassen. Einmal die Haarqualität der Pinsel ist entscheidend, dann auch das Modell. Es gibt Pinsel zum Auftragen, Verblenden und für verschiedene Effekte. Dementsprechend sollte man das richtige Werkzeug nehmen, außerdem auch das, womit ihr am besten zurechtkommt. Trotzdem sollte man im Laden schon testen, ob der Lidschatten relativ krümelfrei ist. Sollte er beim Auftragen schon halb auseinander fallen, ist auch das nicht das Wahre!

5. STABILE VERPACKUNG

Kennt ihr diese Verpackungen, die schon beim Anfassen so aussehen, als wenn sie gleich auseinander fallen? Oder die Lidschattenpaletten in der Beautytheke, welche in ihrer Verpackung schon zerbröckeln? Genau die meine ich. Wenn der erste Eindruck nicht zusagt, solltet ihr diesen Lidschatten selbstverständlich vergessen. Ich finde Verpackungen sehr gut, die in der Hand so kompakt wirken, als könnten sie selbst einen kleinen Sturz überstehen. Außerdem muss ich das Gefühl haben, ich könnte sie problemlos irgendwohin mitnehmen ohne dass sie in meiner Tasche kaputt geht. Dazu zählt in der Regel sehr dünnes Plastik. Auch instabil wirkende Verschlüsse solltet ihr lieber im Regal lassen, denn sonst habt ihr eventuell später nur den Lidschatten ohne Deckel in der Hand!

Guter LidschattenMit diesen 5 Merkmalen, an denen ihr guten Lidschatten erkennt, dürfte eigentlich nichts mehr schief gehen. Wie ich oben schon erwähnte, hat gute Qualität meistens seinen Preis. Das muss nicht immer so sein, aber mir ist es desöfteren aufgefallen. Auch informiere ich mich vor Kauf im Internet, sprich Reviews und Swatches. Dort berichten andere Beautys über ihre Erfahrungen mit dem Produkt und man kann sich den einen oder anderen Fehlkauf dadurch ersparen. Gute Lidschattenpaletten erhaltet ihr z.B. von Urban Decay oder Too Faced im Highend-Bereich. Etwas günstiger aber dennoch sehr gut sind die Lidschattenpaletten von Sleek Make Up (Winterliche Smokey Eyes mit Sleek Make Up! #goodnightsweetheart).

Welche sind eure liebsten Lidschatten? Habt ihr weitere Geheimtipps, mit denen man guten Lidschatten erkennen kann? Verratet es in den Kommentaren!

Eure

Rawrpunzel

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

[Teil 2] Must-Haves Augen + Urban Decay Heat Review! #autumn

Wieso Make Up nach ein paar Stunden weg? 5 Fehler beim Auftragen von Foundation! #beautyschool

Oval Brushes vs. Beauty Blender! #duell

5 Kommentare zu „5 Merkmale an denen du guten Lidschatten erkennst! #eyeshadowguide

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s