Erstaunliche Alternative zur Mac Pro Longwear Foundation! #vergleich

Hallo Schönheiten,

vor einiger Zeit habt ihr in meinem Beitrag Wieso Make Up nach ein paar Stunden weg? 5 Fehler beim Auftragen von Foundation! #beautyschool erfahren, dass meine absolute Lieblingsfoundation die „Pro Longwear Foundation“ von Mac ist. Allerdings ist diese mit ca. 35€ in einem sehr hohen Preissegment, daher war ich stets auf der Suche nach einer günstigeren Alternative. Lange habe ich mich nicht an neue Foundations getraut, da ich langes und unnötiges Testen vermeiden wollte. Allerdings wurde ich dann in der Drogerie auf die „Colorstay Foundation“ von Revlon aufmerksam. Im Social Media findet man viele gute Bewertungen über sie. Ich habe die Revlon Colorstay Foundation in der Variante für Mischhaut/Ölige Haut. Den Neuling in meiner Sammlung habe ich jetzt schon mehrere Wochen getestet, so dass ich ein aussagekräftiges Vergleichs-Review veröffentlichen kann! Warum diese Foundation mich so begeistert hat, erkläre ich nun in 4 Punkten!

Mac Pro Longwear
Oben: Revlon Colorstay 150 Unten: Mac Pro Longwear NC15

MAC PRO LONGWEAR UND REVLON COLOURSTAY – FARBVERGLEICH

Die Pro Longwear Foundation von Mac habe ich in der Farbe NC15. Diese Farbe wurde mir damals an einem Mac-Counter empfohlen. Ich würde sie als hell mit einem warmen Unterton bezeichnen. Ich war mit dieser Farbe bisher relativ zufrieden, man hat nie den berüchtigten „Make-Up-Rand“ gesehen. Allerdings habe ich mir die Revlon Colorstay Foundation im Farbton 150 gekauft, dieser hat tatsächlich einen eher kühlen Unterton. Und wie ich finde, passt dieser Farbton noch besser zu meiner Haut. Das Ergebnis gefällt mir einfach besser, da ich dadurch frischer im Gesicht aussehe.

Mac Pro LongwearDIE KONSISTENZ UND DER AUFTRAG

Die Konsistenz von den beiden Foundations ist sich sehr ähnlich – relativ dünnflüssig und cremig. Ich trage Foundations grundsätzlich mit einem Oval Brush (Oval Brushes vs. Beauty Blender! #duell) auf. Die Pro Longwear Foundation von Mac lässt sich zwar relativ leicht verteilen, allerdings muss ich doch öfter rübergehen um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erhalten. Dies ist bei der Revlon Colorstay einfacher, die Foundation macht sofort einen ebenmäßigen Teint ohne viel Arbeit. Da habe ich mich dann doch sehr gewundert! Was ich unbedingt betonen muss, ist, dass ich hinterher immer ein Kompaktpuder auftrage. Das hat den Hintergrund, dass die Pro Longwear Foundation erst dann richtig zur Geltung kommt. Bei der Revlon Colorstay Foundation wäre das Auftragen von Puder gar nicht mehr unbedingt nötig, ich finde das Ergebnis auch ohne Puder sehr sehr stark.

Revlon ColorstayDAS ERGEBNIS

Beide Foundations haben den Vorteil, dass sie gut abdecken und trockene Stellen nicht betonen. Sie fühlen sich auf der Haut weder schwer, noch schmierig an. Beide haben einen relativ neutralen Geruch, was ich auch sehr wichtig finde. Die Foundations „verschmelzen“ beide super mit der eigenen Haut, wobei ich das Ergebnis bei der Revlon Colorstay Foundation ein klein wenig besser finde. Denn ich muss nicht unbedingt auf das Kompaktpuder setzen. Ich habe das Gefühl, durch die Revlon Colorstay Foundation wirkt der Teint sehr frisch und strahlend. Bei der Mac Pro Longwear Foundation ist dieses nicht ganz so stark der Fall, wahrscheinlich liegt das auch an dem warmen Unterton der Farbe. Was ich persönlich auch sehr wichtig finde, ist, dass das Gesicht nach dem Auftragen der Foundation nicht glänzt. Ich weiß, Glow-Trend hin und her aber zu starker Glow ist einfach nicht mein Ding!

Mac Pro LongwearDIE HALTBARKEIT

Nun kommen wir zum wichtigsten Punkt: die Haltbarkeit. Viele Foundations haben das Problem, dass sie bereits nach wenigen Stunden stark anfangen zu glänzen, sich an Stellen auf der Gesichtshaut absetzen oder dass die Foundation gar „verrutscht“. Das Ergebnis ist ein ungepflegtes Erscheinigungsbild mit einer unebenen Haut. Es ist übringens ganz natürlich, dass nach einem 8-Stunden Arbeitstag die Haut nachfettet. Daher wird es keine Foundation der Welt geben können, die das verhindert. Wenn man allerdings nach 2 Stunden aussieht wie in Öl getränkt, weiß man dass man die falsche Foundation gekauft hat. Ich trage eine Foundation über 10 Stunden am Tag, größtenteils ohne mich nachzuschminken. Die Mac Pro Longwear Foundation hält locker 5-6 Stunden ohne eine Veränderung des Erscheinigungsbildes. Nach 5-6 Stunden fängt sie leicht an zu glänzen und die Rötungen der „normalen Haut“ beginnen durchzuschimmern. Da musste ich dann teilweise kurz mit Kompaktpuder nachhelfen. Die Revlon Colorstay Foundation sieht selbst nach 8 Stunden auf der Arbeit noch relativ unverändert aus, bis auf leichter Glanz. Dieser ist aber, wie ich erwähnte, vollkommen normal! Ich war total überrascht, denn bisher war ich mit der Haltbarkeit der Mac Pro Longwear Foundation schon relativ zufrieden. Kaum Rötungen schimmerten durch, ich sah tatsächlich noch frisch aus.

MAC PRO LONGWEAR FOUNDATION VS REVLON COLORSTAY – DAS FAZIT

Fakt ist, die Revlon Colorstay Foundation hat mich mehr als überrascht. Ich habe ja schon mit einer relativ guten Foundation gerechnet, allerdings nicht damit, dass sie meine geliebte Mac Pro Longwear eventuell schlagen würde! Allein Punkto Preis – die Mac Pro Longwear Foundation liegt bei ca. 35€ und die Revlon Colorstay Foundation bei ca. 15€. Die Geheimwaffe von Revlon ist damit sogar mehr als die Hälfte günstiger! Außerdem bekommt ihr die Produkte von Revlon bei Rossmann, die Mac Produkte gibt es nur in ausgewählten Douglas-Stores oder eigenen Mac-Stores. Sonst ist sie ausschließlich Online zu beziehen, was ja auch immer ein paar Tage bis zur Lieferung dauert. Fakt ist: Wieso sollte ich über 20€ mehr ausgeben, obwohl es die Revlon Colorstay für 15€ in der Drogerie gibt? Außerdem gefällt mir der Teint mit der Revlon Foundation tatsächlich besser als mit der Mac Foundation. Also gibt es jemanden der seine neue Lieblingsfoundation gefunden habt…ihr vielleicht auch?

Habt ihr eine oder sogar beide Foundations schon getestet? Was sagt ihr zu dem Ergebnis? Verratet es in den Kommentaren!

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieso Make Up nach ein paar Stunden weg? 5 Fehler beim Auftragen von Foundation! #beautyschool

Oval Brushes vs. Beauty Blender! #duell

Das können diese Gesichtsmasken! #beautyday

2 Kommentare zu „Erstaunliche Alternative zur Mac Pro Longwear Foundation! #vergleich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s