Lippentrends im Test – Top oder Flop!? #beautynews

IMG_20170417_155006[1]Hey Make Up-Junkies!

Ob tiefschwarze, ombré oder nude Lippen – alles Kassenschlager, die über die Kosmetiktheke gehen. Instagram, Facebook und die Blogs quillen über mit Fotos der verschiedenen Lippentrends. Da verliert man leicht mal den Überblick, vorallem was gut und was schlecht aussieht. Muss man wirklich bei jedem Trend mitziehen? Ich habe die verschiedenen Trends zusammen getragen, ausprobiert und bewertet!

IMG_20170417_124825[1].jpgMATTE LIPPEN IN ROT – CLOWNSHOW ODER SEXY!?

In jedem Make Up-Regal kann man sie mittlerweile finden – matte Lippenstifte. Besonders im Trend ist das klassische Rot. Immer wieder ist mir unfreiwillig so ein Exemplar zugerutscht – ob in der Glossybox oder diversen Lippenstiftsets, unter anderem von dem Trendladen Sephora. Unsicherheit machte sich immer wieder in mir breit. Ich wusste nicht so Recht ob mich die Lippenstifte an Kinderschminke, Clowns oder doch an die klassisch schöne Frau erinnern.

Pro:

  • Mit vielen Looks kombinierbar
  • Rot steht für die klassische Lippenfarbe
  • Stellt einen tollen Kontrast dar

Kontra:

  • Kann falsch aufgetragen schnell an Kinderschminke & Clowns erinnern
  • Matte Lippenstifte fühlen sich trocken auf den Lippen an
  • Knallige Farben sind typbedingt

Fazit: Sofern Frau den Lippenstift richtig aufträgt und nicht für den Alltag verwendet ist an diesem Trend wenig auszusetzen! Mein Favorit ist knallroter Lippenstift, ob in matt oder glänzend allerdings nicht.

cofSCHWARZ IST DAS NEUE ROT!?

Ganz im Gegenteil zu Rot ist diese neue Trendfarbe gar nicht klassisch – schwarz! Dieser Trend scheint tatsächlich kein schlechter Witz zu sein und auch nicht nur bei angesagten Instagrammern seine Runden zu ziehen. Auch ich habe schon mehrmals auf offener Straße Frauen mit schwarzen Lippenstift gesehen, die wohl nicht der Gothic-Szene angehörten. Für mich hörte jedes Verständnis dafür auf, als ich mir die Sephora Favorites Lippenstifte bestellte. Dort war tatsächlich ein tiefschwarzer Lippenstift enthalten (musste also auch oft gekauft werden!).

Pro:

  • Auffallend
  • Kann man an Halloween verwenden 🙂

Kontra:

  • Eher in der Gothic-Szene gesehen
  • Wirkt logischerweise nicht freundlich oder sympathisch
  • Hat nichts mit Natürlichkeit zu tun

Fazit: Für mich mit der schrecklichste Lippentrend der in der Beauty-Szene existiert. Weder gehöre ich der Gothic-Szene an, noch will ich melanchonisch oder depressiv wirken. Lippenprodukte sollen Schönheit und Natürlichkeit unterstreichen und das ist in meinen Augen mit diesen Trend nicht möglich. Ich werde den Lippenstift trotzdem nicht entsorgen, die nächste Halloween-Party kommt bestimmt!

cofsdrOMBRÉ FÜR DIE LIPPEN!

Man kennt es bereits von dem früheren Trend Ombré Hairs. Jetzt scheint dieser Trend auch bei den Lippen angekommen zu sein. Die Lippenstifte (z.B. „Double Lip Tint“ von Benefit) sind zweifarbig. Eine der beiden Farben, die für den äußeren Lippenrand gedacht ist, ist dunkler. Also soll quasi außen eine dunklere Farbe als im Inneren der Lippen zu sehen sein. Auch diesen Trend habe ich getestet – und muss sagen…

Pro:

  • Schöne Farben

Kontra:

  • Ombré Effekt nicht zu sehen
  • High End-Produkte z.B. von Benefit dafür zu teuer

Fazit: Nach mehrmaligen Versuchen habe ich es aufgegeben. Der Ombré-Effekt ist überhaupt nicht zu sehen. Wahrscheinlich verlaufen die beiden Farben zu schnell ineinander. Daher ist dieser Trend für mich absolut sinnlos! Das einzige Gute ist die Recht schöne pinke Farbe die entstanden ist, dafür brauche ich aber keinen Double Lipstick. Schade!

cofLIQUID LIPSTICKS – WÜNSCHE GEHEN IN ERFÜLLUNG!

Liquid Lipsticks kennt wohl mittlerweile auch jeder, außerdem sind diese schon länger im Trend. Vorallem in beerigen Nudetönen sind sie total angesagt! Aber auch in beige nude, brown nude und auch in knalligeren Farben sind diese Schmuckstücke zu finden. Es gibt sie in classic sowohl auch in matte.

Pro:

  • Die meisten Liquid Lipsticks lassen sich gut auftragen
  • Sie halten länger als normale Lippenstifte
  • Farbauswahl ist fantastisch

Kontra:

  • Sehr dunkle Farben lassen sich relativ schwierig auftragen

Fazit: Ich liebe Liquid Lipsticks! Meine absoluten Favoriten sind die „Melted Matte“ von Too Faced. Diese sind leider in Deutschland nicht zu kaufen, ich beziehe sie Online über Sephora. Sie halten bombastisch und bei der Farbauswahl ist für jede Frau der passende Lipstick dabei. Die Melted Matte haben allerdings auch mit um die 20€ ihren Preis (welchen sie absolut gerecht werden!). Eine günstigere Variante hat Maybelline mit dem „Vivid Matte Liquid“ für ca. 6€ rausgebracht (darüber habe ich auch schon berichtet: 5 Produkte für unter 5€ für den Frühling! #springmakeup. Mein absoluter Lieblingslippentrend!

oznorVAMPIRDAME IN DER ÖFFENTLICHKEIT!?

Dieser Trend grenzt an den Liquid Lipsticks an – sehr dunkle, kräftige und beerige Farben bei den flüssigen Alleskönnern. Immer öfter sieht man tiefrote Lippen – die schon fast einer Vampirdame ähneln, bei der einen oder anderen Frau aber dennoch attraktiv wirken können! Die sehr dunklen Liquid Lipsticks sind unglaublich schwer aufzutragen, bis es einigermaßen ansehnlich aussah war ich ungefähr 15 Minuten am rumpinseln und ausbessern. Nach kurzer Zeit sieht das ganze dann auch schon nicht mehr so schön gleichmäßig aus.

Fazit: Für ein Fotoshooting oder einen besonderen Anlass perfekt. Für den Alltag oder die Öffentlichkeit einfach zuviel des Guten. Außerdem sieht man nach spätestens einer Stunde aus, als hätte man den Lippenstift völlig unsauber aufgetragen. Da hilft scheinbar auch keine gute Marke, meiner ist von Ciate London.

Fest steht, auf einige meiner vorgestellten Lippentrends kann man gekonnt verzichten! Der einzige Trend, für den ich wirklich meine Hand ins Feuer legen würde, ist der der Liquid Lipsticks in Nudetönen. Schwarze Lippenstifte bitte gleich in die Tonne, die Ombré Lips haben mich (leider) auch nicht überzeugt. Rote Lippen in Matt und dunkle Liquid Lipsticks sind gespaltener Meinung, für besondere Anlässe in Ordnung!

Wie steht ihr zu den aktuellen Lippentrends? Welcher ist euer Favorit? Gibt es einen, der hier nicht genannt ist, aber auf den ihr schwört? Verratet es in den Kommentaren!

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN:

5 Produkte für unter 5€ für den Frühling! #springmakeup

Oval Brushes vs. Beauty Blender! #duell

Perfektes Rouge für helle Haut! #blushtime

 

 

 

14 Kommentare zu „Lippentrends im Test – Top oder Flop!? #beautynews

  1. Ich habe hier auch noch ein Ombré-Lippenstift, den ich ausprobieren muss. Allerdings ist der von Catrice. Hoffentlich ist der besser. Wenn nicht, wäre es jetzt nicht so schlimm. Bei so einem High-End-Produkt wie Benefit würde ich mich aber auch richtig ärgern.

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s